Windpark Frohnhausen

Windpark Knoten

Windpark Mengerskirchen

Windpark Hemmrain

Windpark Weissenberg

 

Projektsteckbrief

Projektname:

Windpark Harzkopf

Betreiber:

Windpark Frohnhausen GmbH & Co. KG

Riemannstraße 1
35606 Solms-Niederbiel

Standort:

6 Windenergieanlagen

Stadt Dillenburg
Gemeinde Frohnhausen (Harzkopf)

Anzahl WEA*:

6

Hersteller:

Nordex

Typ:

N/117, 2,4 MW

Nabenhöhe:

140,60 m

Rotordurchm.:

117 m

Parkleistung:

14,4 MW

Baustart:

Januar 2013

IBN:

3. Quartal 2013

Stromerz.:

ca. 36.000 MWh / a

Versorgte 4 Personenhaushalte:

ca. 8.000

CO2-Einsp.:

ca. 27.108 t / a

 

* WEA = Windenergieanlage

Projektstand

Windpark in Betrieb seit August 2013

Standort

Mit dem Windpark Frohnhausen „Harzkopf“ wurde das erste Windenergieprojekt der Hermann Hofmann Gruppe fertig gestellt und legte somit den Grundstein für eine regionale und nachhaltige Energieversorgung.

Am 23.08.2013 wurde das letzte Windrad des Windparks in Betrieb genommen. Seit dem verfügt der Park über 6 Anlagen vom Typ Nordex N117. Mit einer Nabenhöhe von 140,6 m und einem Rotordurchmesser von 116,8 m ist dieser Anlagentyp speziell für Binnenlandstandorte geeignet. Eine Anlage besitzt eine Nennleistung von 2,4 MW. Damit besitzt der Windpark Frohnhausen „Harzkopf“ also eine Gesamtleistung von 14,4 MW.

Zusammen mit dem Windpark Hemmrain, der unmittelbar im Südwesten des bestehenden Windparks gebaut wird und voraussichtlich Ende 2015 ans Netz geht, entsteht so ein Energiekonzept, dass die Region für viele Jahre mit grünem und sauberem Strom versorgen wird.

standort windpark frohnhausen lageplan

Öffnungszeiten Lager

März bis Oktober
Mo - Fr 07:00 - 17:00 Uhr
Sa geschlossen

November bis Februar
Mo - Fr 08:00 - 16:00 Uhr
Sa geschlossen

Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.